Parkett und Dielen von der Rosell-Böden GmbH
Produkte - Dielen:

Produkte - Parkett:

Produkte -Bodenbeläge:

Dielenböden selbst verlegen oder vom Parkettleger verlegen lassen.

Massivholz - Dielenböden kann man in unterschiedlicher
Art und Weise verlegen.
Verlegen mit Klammern.
Auf Ewifoam.
Verschraubte Verlegung auf Balkenlage.
Verklebte Verlegung.
Vor der Verlegung ist der Unterboden auf Ebenheit, Restfeuchte und Tragfähigkeit zu Prüfen.
Der zu verlegende Dielenboden sollte eine Holzfeuchte von 8 - 10% haben und die Luftfeuchtigkeit sollte auch während der Verlegung zwischen 45 und 65% liegen.

Unterbodenvoraussetzungen für das verlegen von Dielenböden.

Ebenheit: der Unterboden sollte waagerecht und keine Höhenunterschiede von mehr als 2mm auf 2 Meter aufweisen.
Tragfähigkeit: Bei einer Verlegung auf Balkenlage darf der Abstand der tragenden Balken / Latten nicht zu groß sein, die Unterkonstruktion muß aus geeignetem Material sein. Bei der verklebten Verlegung auf Estrich ist darauf zu achten das der Unterboden fest ist und keine Beschädigungen in aufweist. Estrichrisse sind hier zu Verdübeln.
Restfeuchte: Die Feuchtigkeit in Estrichen ist vor dem Verlegen mit einem CM-Messgerät zu Prüfen, Zementestriche dürfen nicht 1,8 CM% und Anhydritestriche 0,3 CM% nicht Übersteigen.

Tipps und Nützliches für das Verlegen von Dielenböden.

11
Unsere Leistungen :

Nützliches:

Produktsuche nach Material::